Ausstellung: 18. September 2021–31. März 2022
Geöffnet: donnerstags 15–17 Uhr – bitte voranmelden –
und nach telefonischer Absprache
Infos: wernigerode-tourismus.de
Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt 2021
18./19. September 2021: 11–18 Uhr
– bitte voranmelden –
Infos: bbk-sachsenanhalt.de
Anlässlich ihres Firmenjubiläums zeigt Dorit Goedecke in ihrer Ausstellung alte Handwerkstechniken – von Natur- und Grauwertstudien bis Schriftanalytik und Kalligrafie – teilweise aus ihrem erlernten Beruf des Schrift- und Grafikmalers und dem Studium Kommunikationsdesign. Die Arbeiten wurden mit analogen Mitteln erstellt ohne die digitalen Möglichkeiten, wie sie heute zur Verfügung stehen.
Als Künstlerin und Designerin profitiert sie wesentlich von diesem erarbeiteten Wissen. „Wir schöpfen aus einem Boden, der älter ist, als das, was wir heute anpflanzen. Vorbilder in der Natur und die Stilepochen von Schrift und Architektur in der Kunstgeschichte geben Einblicke in Ästhetik, Formverständnis und charakteristische Zusammenhänge. Dies wahrzunehmen und zu skizzieren – dieses Schauen und Denken mit Stift und Papier – hat auch im Zeitalter der Digitalisierung nichts an Aktualität verloren.“
Der Werksverkauf ist zu den Ausstellungszeiten geöffnet. Hier sind Editionen verschiedener Künstler erhältlich. EDITION DESIGNWERK
Back to Top